Lenchens Geheimnis

(Badische Zeitung, 23.09.2014, Marion Klötzer)

Du nimmst jetzt dein Teller und bleibst so lange in deinem Zimmer bis du dich beruhigt hast!“, keift es aus der Dunkelheit, während Lena, alias Veronika Sautter-Bendiks vom neu gegründeten Freiburger Kinder Theater Radieschen mit einer riesigen Schüssel voller Hirsepilzkotzbrei über die Vorderhausbühne stapft und bockig auf einen überdimensionalen Holzstuhl klettert. Er wird in Ihrem Erdzähltheater „Lenchens Geheimnis“ nach Michael Endes Bilderbuch von 1991 fast die einzige Requisite bleiben, auch wenn die Heldin wenig später durch Sturm und Regen zu einer Fee reist: Gegen so blöde Eltern hilft nämlich nur noch Schrumpfzauber! Märchen, Allmachtsfantasie, verkehrte Welt – das junge Publikum hat hörbar Spaß an dieser Rebellion: Kinder an die Macht.... Quicklebendig, mit viel Situationskomik und detaillierten Spielideen setzt Sautter-Bendiks das in Szene und entwickelt ihre Geschichte per Imagination (Regie: Peter W. Hermanns). Die Zutaten sind minimalistisch: Licht, musikalische Untermalung von Sascha Bendiks, dazu dynamische Rollenwechsel zwischen Lena, Erzähler stimme, Fee und Eltern. Ein Intensives Theatererlebnis samt Denkfutter.